30.06.2022

ME/CFS Betroffene gesucht

Die ASB Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen sucht Betroffene zum Thema ME/CFS. Der Begriff ME/CFS ist vielen unbekannt. Unter der Myalgischen Enzephalomyelitis (ME), auch benannt als Chronisches Fatigue Syndrom (CFS), leiden in Deutschland ca. 250.000 Menschen. Ein Viertel kann das Haus nicht mehr verlassen.

Krankhafte Erschöpfung, Schmerzen, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisschwäche, Schlafstörungen, Herz-Kreislauf-Beschwerden: die Symptome von Long-Covid ähneln denen von ME/CFS, einer neuroimmunologische Krankheit, die meist durch eine Virusinfektion ausgelöst wird.
Der Leidensdruck ist enorm, schon kleine Aktivitäten wie An- und Ausziehen, Duschen oder ein kleiner Spaziergang werden zur Tortur. Vielen Betroffenen fällt es zunehmend schwer, ihre alltäglichen Aufgaben zu erfüllen, sie fühlen sich dauerhaft ausgeknockt.
Auf Anfrage einer Betroffenen möchte wir eine Selbsthilfegruppe für ME/CFS ins Leben rufen.

Nähere Informationen erhalten Interessierte unter: Telefon: 03841/ 22 26 16 oder E-Mail: kiss@asbwismar.de